Hundeschule-Dogs & Dog-StyleZ Zubehör
Hundeschule-Dogs & Dog-StyleZ Zubehör

Nachfolgend finden Sie auf dieser Seite :

  • Unser Impressum 
  • Unsere Agb's / Betreuung 
  • Unsere Agb's / Training
  • Datenschutzerklärung

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG :

 

Verantwortlich:

Hundeschule-Dogs & Dogs-Stylez-Hundezubehör
Sabrina Eitel
Allee der Kosmonauten 87
12681 Berlin

Kontakt:
Telefon: 0152 /23028198
E-Mail: info@hundeschule-dogs-stylez.de

Zulassung nach § 11 Abs. 1 8f des Tierschutzgesetzes (TierSchG)

offiziell erteil durch das Veterinäramt  Marzahn / Hellersdorf

 

Uns wurde hiermit offiziell die Erlaubnis erteilt nach §11 Abs. 1 8f als zertifizierte Hundeschule zu Arbeiten.

Wir sind berechtigt die Ausbildung von Hunden durch ihre Tierhalter zu leiten & für Dritte Hunde auszubilden.

 

Abteilung :

Veterinär und Lebensmittelüberwachung Berlin - Marzahn/Hellersdorf

Umsatzsteuer-ID
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:

Wird auf Anfrage behördlicher verarbeitungen bekannt gegeben.

 

Aufsichtsbehörde
Hellersdorf-Marzahn

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

BETREUUNG

Betreuungsvertrag für den/die Hund/e : ___NAME/N HUND/E___

§1 Vertragsabschluß

(1)Zwischen den Eigentümer des Hundes oder dem Hundehalter, dieser den Hund in Betreuung gibt ( künftig Hundehalter ) und “Hundeschule-Dogs & Dogs Stylez“ wird ein Verwahrungsvertrag abgeschlossen. “Hundeschule-Dogs & Dogs Stylez“ gewährleistet jeden in Verwahrung gegebenen Hund während der Vertragsdauer eine artgerechte Pflege & liebevolle Betreuung mit Familienanschluß insbesondere ausreichende Verpflegung, Wasser und Auslauf.“Hundeschule-Dogs & Dogs Stylez“ verpflichtet sich den Hund individuell und artgerecht zu betreuen, alles zum Wohl des Hundes zu tun sowie das Tierschutzgesetz und dessen Bestimmungen und Nebenbestimmungen zu beachten und zu befolgen.

(2)Der Vertrag kommt durch die Annahme des Antrages des Hundehalters oder einer von ihm beauftragten Person durch “Hundeschule-Dogs & Dogs Stylez“ zustande.Der Vertrag kann schriftlich, per Email, oder Internetbuchung zustande kommen.

(3)Gegenstand des Vertrages ist die Verwahrung, Versorgung und Betreung des Tieres.

 

§2 Hundebetreuung

(1)Der Hundehalter konnte die Unterbringung seines Hundes ggf vorab besichtigen.Er erklärt sich ausdrücklich mit den Zustand der Unterbringung als einverstanden.Der Hundehalter wurde über die Unterbringung und Haltung in der Betreuung eingehend informiert.

(2)Eine Unterbringung des Hundes mit anderen sowie die im Rahmen der Ausläufe vorgenommene Zusammenstellung der Hunde liegt im ordnungsgemäßen Ermessen von “Hundeschule-Dogs & Dogs Stylez“ unter Beachtung der Buchungen/Wünsche des Hundehalters.In letzter Instanz liegt die Entscheidung über die Verträglichkeit des Hundes bei “Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“.Muss der Hund im Falle einer Unverträglichkeit gegenüber anderen Hunden im Laufe der Betreuungszeit seperiert werden, so entsteht eine zusätzliche Tagespauschale in Höhe von 10,00 € p.T für Mehraufwand.

 

§3 Angaben des Hundehalters

(1)“Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ ist nicht verpflichtet die Eigentums- oder Besitzverhältnisse zu klären. “Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ verläßt sich auf die Angaben des Hundehalters, die von diesem bei Vertragsabschluß gemacht wurden sowie auf die Eintragung im Impfausweis.Der Vertragspartner/Besitzer des Hundes erklärt ausdrücklich und rechtsverbindlich, das er Eigentümer und Halter des Hundes ist.

(2)Der Hundehalter versichert, das seine Angaben vollständig sind und der Wahrheit entsprechen.

(3)Für Hunde ist eine Hundehaftpflichtversicherung vorgeschrieben.Die Versicherungsgesellschaft sowie die Versicherungsnummer sind im Vertrag einzutragen und in Kopie beizulegen.

(4)Der Hundehalter verpflichtet sich vor Abgabe des Hundes in die Betreuung von “Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ uns auf physische und psychische Störungen sowie den Verdacht auf Krankheiten des Hundes ausdrücklich hinzuweisen.

(5)Der Hundehalter gibt eine Telefonnummer für den Notfall bekannt unter dieser er während seiner Abwesenheit für “Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ zu erreichen ist.

 

§4 Verhaltensprobleme

(1) “Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ ist berechtigt nach eigenem Ermessen Hunde zu seperieren, die während der Betreuung ein Verhalten zeigen mit dem sie sich selbst, andere Hunde oder Menschen gefährden oder belästigen.

(2)Um unsere und andere Gasthunde zu schützen muss ein Hund, der sich aggressiv und zerstörerisch verhält, unverzüglich durch den Hundehalter oder einer von ihn bevollmächtigten Person abgeholt werden.

(3)Der Hundehalter wurde vor Aufnahme des Hundes darauf hingewiesen, das ein Hund auf eigene Gefahr in die Betreuung gegeben wird.Dieses bezieht sich auch ausdrücklich auf andere in Betreuung befindlichen Hunde bzw auf Auseinandersetzungen zwischen Hunden und deren möglichen Verletzungsfolgen.

(4)Der Hundehalter wird von “Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ unverzüglich benachrichtigt, wenn bei seinem Hund gesundheitliche oder psyische Störungen auftreten, oder der Hund Eingewöhnungsprobleme zeigt, die das gewöhnliche Maß übersteigen.

 

§5 Gesundheit

(1)Besonderheiten der Verpflegung und medizinischer Versorgung sind durch den Hundehalter vor Aufnahme des Hundes ausdrücklich anzugeben.Für Folgen fehlender oder falscher Angaben durch den Hundehalter haftet “Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ nicht.Medikamente werden in ausreichender Menge vom Hundehalter zu Verfügung gestellt.Bei Durchfallerkrankungen oder mangelnder Futterakzeptanz ist “Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ berechtigt auf eine bedarfsgerechte Ernährung umzustellen/ zB Diätfutter, der Hundehalter trägt die Kosten der aufwendigen Ernährung.

(2)Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez benachrichtigt den Hundehalter unverzüglich im Falle einer Verletzung/Erkrankung des Hundes während des Aufenthalts.Ist nach der Einschätzung von „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ die tierärztliche Behandlung der Verletzung/Erkrankung des Hundes erforderlich, wird der Hund einen Tierarzt vorgestellt und entsprechend der tierärztlichen Expertise behandelt.Die hierdurch entstehenden Kosten werden in voller Höhe durch den Hundehalter übernommen.Dazu gehören Tierarztfahrten seitens „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ ( pauschal pro Hin & Rückfahrt je 15,00 € ) + Tierärztlichen Behandlungskosten.Eine Obergrenze eventueller tierärztlicher Behandlungskosten soll es ausdrücklich nicht geben.Die Wahl des Tierarztes oder des sonstigen fachkundigen Dritten und der Behandlung liegt im Ermessen von „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ und wird in diesem Fall ausdrücklich ermächtigt, im Namen des Hundehalters und auf dessen Rechnung eine Tierarztpraxis oder Tierklinik mit der tierärztlichen Versorgung und Behandlung des Hundes zu beauftragen.Darüber hinaus ermächtigt der Hundehalter, „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ ebenfalls in seinen Namen und auf dessen Rechnung andere und/oder weiterbehandelnde Fachtierärzte und Kliniken mit der tierärztlichen Versorgung des Hundes zu beauftragen und diese zu verpflichten, so dies entsprechend dem Befund der vorgenannten Tierarztpraxis erforderlich erscheinen sollte.Soweit „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ für Heilverfahrungsmaßnahmen kostenmäßig in Vorleistung tritt, stellt der Hundehalter „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ von allen angefallenden Kosten frei, auch wenn er die Vornahme einer o.g Leistung persönlich ablehnt, bzw sie selber hätte nicht durchführen lassen.Muss der Hund im Falle einer Krankheit seperiert werden, so entsteht eine zusätzliche Tagespauschale in Höhe von 10,00 € p.T für Mehraufwand.

(3)Der Hundehalter sichert zu, das der Hund innerhalb der letzten 12 Monate folgende Impfungen erhalten hat : SHPPl / LT ( Staupe, Hepatitis, Parovirose,Leptospirose,Zwingerhusten&Tollwut ), sollte dies nicht der Fall sein ist „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ berechtigt vom Vertrag zurückzutreten.Auf Anforderung von „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ hat der Hundehalter den aktuellen Impfschutz nachzuweisen.Bei Vertragsabschluß ist der Impfausweis vorzulegen, und in Kopie zu unseren Unterlagen bereitzustellen.Kann der Impfschutz nicht nachgewiesen werden, kann „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ die Annahme des Hundes verweigern, eine Rückerstattung des Betreuungsendgeldes erfolgt in diesem Fall nicht.

(4)Der Hund muss frei von ansteckenden Krankheiten und Parasiten wie zB Milben, Flöhen, Läusen, Würmern, (allgemeine Endo & Ektoparasiten) sein, der Halter verpflichtet sich seinen Hund gegen und Endo und Ektoparasiten behandelt haben zu lassen, und weist „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ dieses per Tierärztlicher Bescheinigung oder Rechnung der letzten Behandlung in Kopie nach.Die Behandlung sollte hier nicht älter als 3 Wochen sein, besser noch 3 Tage vor Betreuungsbeginn.Der Parasitäre Schutz ist ausdrücklich vom Halter in regelmäßigen abständen und in Kopie der „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ nachzuweisen. Ebenfalls empfehlen wir in der Zeckensaison auch gegen Zecken vorzubeugen.

(5)Bringt ein Hund nachweislich eine ansteckende Krankheit oder Parasiten mit in die Betreuung von „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ trägt der Halter des Hundes die dadurch entstehenden Kosten für Desinfiktion ( Decken, Körbe, Spielzeug, Teppiche, Möbel, Autoinnenteile ect ) + für die Mitbehandlung angesteckter Hunde.

(6)Der Verdacht auf eine Erkrankung des in Betreuung zu gebenden Hundes ist ausdrücklich vom Hundehalter bekanntzugeben.„Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ übernimmt keine Haftung für kranke Hunde und deren folgen.

(7)Auf eine Läufigkeit oder evtl. eintretende Läufigkeit während der Betreuung bei Hündinnen ist uns in Kenntnis zu setzen, sollte der Hundehalter eine läufige Hündin in die Betreuung geben und uns dessen Läufigkeit verschweigen, wird für die dann möglicherweise auftretenden Folgen ( Deckung der Hündin während der Betreuungszeit ) keinerlei Haftung seitens „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ getragen/übernommen.Die hierbei entstehenden Kosten gehen alleine zu Lasten des Hundehalters.Bei Läufigkeit stellt der Hundehalter Schutzhöschen + Einlagen/Zubehör für seine Hündin zu verfügung , es entsteht ein Aufpreis von 2,00 € pro Tag.

(8)Sollte tierärztlicherseits aufgrund einer entsprechenden Notwendigkeit an „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ die Bitte zur Zustimmung der Einschläferung des Hundes herrangetragen werden, ist „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ berechtigt die notwendige Erlaubnis zu erteilen, soweit nicht unverzüglich die Entscheidung des Hundehalters eingeholt werden kann.

 

§6 Rücknahme des Hundes

(1)Der in Betreuung gegebene Hund wird spätestens am letzten Tag der vereinbarten Betreuungsdauer, zu den bekannt gegebenen Öffnungszeiten von „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ durch den Hundehalter abgeholt.Wenn der Hundehalter oder ein von ihm schriftlich Bevollmächtigter seinen Hund 3 Tage über den vereinbarten Abholtermin hinaus nicht abholt und „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ von seiner Verspätung nicht informiert, ist „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ berechtigt den Hund einen Tierschutzverein/Tierheim zu übergeben.Die anfallenden Gesamtkosten inkl. der dadurch entstandenen Betreuungsmehrkosten sind vom Hundehalter zu tragen.

 

§7 Zahlung und Fälligkeit

(1)Der Reservierungsbetrag ist bei Reservierung des Betreuungsplatzes und in voller Höhe zur Zahlung fällig, (keine Kartenzahlung möglich), wir bieten die Zahlung Bar bei Vertragsabschluß, per Paypal oder Banküberweisung an.Bei vorzeitiger Abholung des Hundes erfolgt keine Erstattung der Betreuungskosten.

(2)Zusatzleistungen wie zB Vergütung für verlängerte Betreuungszeit, Mehraufwand oder Tierarztkosten, Fahrten zum Tierarzt,eintretende Läufigkeit,Diätnahrung ect sind bei Abholung des Hundes bitte in Bar zu entrichten.Bis dahin steht „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ ein Zurückhaltungsrecht/Pfandrecht am Hund zu.

(3)Es gelten immer die aktuellen Preise diese man auf unserer Internetseite unter : www.Hundeschule-dogs-stylez.de einsehen kann. Bitte beachten Sie auch evtl Zusatzkosten für Zusatzleistungen.

(4)Vertragsrücktritt Rückerstattung zum Abgabetermin wir stellen in Rechnung pro Hund wie folgt: sechs Wochen vor Abgabetermin 50%, vier Wochen vor Abgabetermin 70% und innerhalb zwei Wochen zum Abgabetermin 100% diese nicht Rückerstattet werden.Bei Nichtantritt verfallen sämtliche Betreuungskosten ohne jegliche Rückerstattung.

(5)Tagesbetreuung: den Tagessatz stellen wir nur dann zu 100% in Rechnung wenn uns nicht mindestens 12 Stunden vor Betreuungsbeginn eine Nachricht über dessen nicht erscheinen erreicht, nach 3 Tagen wird jeder weitere Fehltag lt.Vertrag mit 5,00 € p.Tier berechnet als Aufwandsentschädigung zur Freihaltung eines nicht genutzten Platzes. „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ behält sich das Recht vor bei längeren Fernbleiben aus der Betreuung, den Vertrag wegen zu geringer Nutzung zu Kündigen.Urlaube vom Hundehalter : werden unter gesonderter Absprache vereinbart.

 

§8 Haftung

(1)Durch den Hund verursachte Personen oder Sachschäden während der Betreuung gehen zu Lasten des Eigentümers/Hundehalters ( siehe § 833 BGB Tierhaltergefährdungshaftung ) „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ übernimmt hier keinerlei Haftung.Schäden an Dritte oder fremden Tieren gehen immer zu Lasten des Hundehalters.

(2)Richtet der Hund am Eigentum von „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ Schäden an wie zB (zerbissene Autoinnenteile,Polstermöbel,Makierung von Gegenständen wie Hundedecken-Kissen-Betten,Teppiche,Läufer ect) haftet hier in vollem Umfang der Hundehalter.Dies gilt auch für Schäden wo die Hundehaftpflichtversicherung des Hundehalters nicht greifen tut ( Gründe hierfür sind irrelevant ).

(3)Hat der Hundehalter zugestimmt, das sein Hund im Auslauf ohne Leine gehen darf, ist er sich den damit verbundenen Risiken bewusst, die bei dem Freilauf passieren können ( Verletzungen beim Spielen,Toben,Rauferein mit anderen Tieren/Hunde/Wirbeltiere).Im Schadensfall kann der Hundehalter keine Ansprüche an „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ und des Erfüllungshilfen stellen bzw richten. „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ haftet nicht bei Unglücksfällen die beim Weglaufen des Hundes, bei Spielverletzungen oder Raufe und Beißerein entstehen.

(4) „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ haftet nicht für Verletzungen oder Erkrankungen des zu betreuenden Hundes egal ob diese durch den Hund selbst oder durch fremde Tiere entstanden sind.

(5)Kommt es während des Aufenthalts des Hundes zur Verwirklichung einer tierspezifischen Gefahr ( zB Beißen eines Hundes gegenüber der Betreuungsperson oder Erfüllungshilfe ) ist ein weiterer Aufenthalt nach Ansicht von „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ aufgrund der dadurch auftretenden Gefährdung des Personals/Betreuungsperson/Erfüllungshilfe nicht mehr vertretbar.Der Hundehalter ist nach entsprechender Information verpflichtet, seinen Hund schnellstmöglich abzuholen.Erfolgt dies nicht, so ist „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ im Interesse des Eigenschutzes berechtigt, den Hund zu seperieren, und die Vertraglichen Leistungen in den Maße einzuschränken das eine Gefährdung ausgeschlossen wird. Hier entsteht eine zusätzliche Tagespauschale in Höhe von 10,00 € p.T für Mehraufwand/Einzelhaltung.

(6) „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ übernimmt keine Haftung für das Ableben eines Hundes.

(7)Für mitgebrachte persönliche Gegenstände, Decken,Kissen,Näpfe,Spielzeug,Leinen,ect wird keine Haftung übernommen.Bei uns vergessene Papiere,Medikamente ect müssen vom Hundehalter selbst abgeholt werden.

(8)„Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ haftet für Sachschäden nur soweit, als diese Sachschäden nachweißlich auf fahrlässiges Handeln seitens „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ oder dessen Erfüllungshilfen zurückzuführen sind.

 

§9 Vertragsrücktritt und außerordentliche Kündigung

(1)Sofern ein Vertragsrücktritt des Hundehalters innerhalb einer bestimmten Frist vereinbart wurde, ist „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Kunden nach den vertraglich gebuchten Plätzen vorliegen und der Hundehalter auf Rückfrage von „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ auf sein Recht zum Rücktritt nicht verzichtet.

(2)Wird eine vereinbarte Vorauszahlung auch nach Verstreichen einer von „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ gesetzten, angemessenen Nachfrist mit Ablehnungsandrohnung nicht geleistet, so ist „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

(3)Der Hundehalter verpflichtet sich „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ über unarten seines Hundes ( Raufer, Bissigkeit, Mobbing,Ängstlichkeit,Ressourccenverteidigung,Markierverhalten,Stubenunreinheiten,Zerstörungswut,Jagdtrieb ect ) oder vorhandene Krankheiten ( Bandscheibe, Verletzungen ect ) ohne Einschränkung in Kenntnis zu setzen.Dies betrifft auch Auflagen des Hundes wie zb ( Maulkorb oder Leinenzwang usw ) sollte er dieses nicht tun, ist „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ berechtigt, den Betreuungsvertrag außerordentlich zu Kündigen und fristlos zu Kündigen.

(4)Ferner ist „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ berechtigt, aus sachlich gerechtfertigten Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten beispielsweise falls : „höhere Gewalt (Sturm/Wasserschäden/Blitzeinschlag ect) oder andere von „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen (Betreuung unter irreführung oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen gebucht werden ) oder „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ begründeten Anlass zur Annahme erhält, das die in Anspruchnahme der Betreuungsleistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb oder die Sicherheit zuzurechnen ist.

(5)„Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ hat den Hundehalter von der Ausübung des Vertragsrücktritts unverzüglich in Kenntnis zu setzen.Bei berechtigten Rücktritt von „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ entsteht kein Anspruch des Hundehalters auf Schadensersatz.

 

§10 Datenspeicherung

(1)Der Hundehalter erklärt seine ausdrückliche Zustimmung zur Erhebung und Verarbeitung seiner erforderlichen personbezogenden Daten durch „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“.

(2)Der Hundehalter erklärt sein Einverständnis zur Weitergabe seiner erforderlichen personbezogenden Daten sowie die des Hundes hinsichtlich einer notwendigen tierärztlichen Behandlung , oder bei Nichabholung des Hundes an ein Tierschutzverein/Tierheim.

 

§11 Video – Bild & Tonaufnahmen und Bewertungen mit Bild des Hundes

(1)Der Hundehalter erklärt sich damit einverstanden, das von seinem Hund Video – Bild und Tonaufnahmen erstellt werden.Der Hundehalter erklärt seine ausdrückliche Zustimmung zu einer Verwendung und Veröffentlichung von Video – Bild und Tonaufnahmen seines Hundes, welche während dessen Aufenthaltes erstellt wurden unabhängig von der weiteren Verwendung seitens „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ dieses unwiederruflich.

(2)Der Hundehalter erklärt, das wir seine ggf abgegebende Bewertung für uns, unwiederuflich veröffentlichen dürfen für Werbezwecke.

(3)Der Hundehalter verzichtet auf die Geltendmachung jeglicher Vergütung.

(4)Sollte sie als Hundehalter an Bilder Ihres Hundes Interesse haben, stellt „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ ihnen diese gern Kostenlos bereit, per Email oder Mobilfunkverfahren zB Wahts App.

(5)Für profesionelle Bilder ( FotoShooting mit einer proffesionellen Camera + 3 Bearbeitete Bilder ) Ihres Hundes kann ein Unkostenbeitrag zu stande kommen.

 

§12 Sonstiges

(1)Abgesprochene Termine und Aufträge sind bindend ( Schriftlich sowie nach geleisteter Unterschrift ).

(2)Jedem Kunden werden beim Erstgespräch der künftige Vertrag von „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“ sowie die gültigen Vertragsbedingungen ausgehändigt.

(3)Mit seiner Unterschrift, im Vertrag bestätigt der Hundehalter den Vertrag auf Richtigkeit seiner Angeben geprüft zu haben, den Vertrag + Agb's gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.Der Vertrag wird nur einmal geschlossen und gilt dann für alle weiteren Aufenthalte insofern es sich um das gleiche Tier handelt.Sollten Vertragsänderungen, vorgenommen werden steht dieses immer aktuell auf unserer Internetseite unter : www.Hundeschule-dogs-stylez.de unter AGB's , diese treten mit sofortiger Wirkung in Kraft.Eine neue Ausfertigung erhalten Sie bei Ihren nächsten Besuch, dieser darf gerne für eine Weiterbetreuung unterzeichnet werden.Mit der Unterzeichnung und Aushändigung verlieren alle Altverträge ihre Gültigkeit und dürfen entsorgt werden.

(4)Mit der Aushändigung des Vertrags ist der erste vereinbarte Betrag sofort zur Zahlung fällig.

(5)Alle wichtigen Informationen ( Honorare, AGB's, Bring & Abholzeiten uvm )stehts aktuell auf unserer Internetseite unter : www.Hundeschule-dogs-stylez.de

(6)Wir sind nicht verpflichtet Hunde in einen sauberen Zustand zu übergeben, sollte das Fell durch Spielen verunreinigt sein so liegt die Säuberung nicht in der Pflicht von „Hundeschule-Dogs & Dog-Stylez“

(7)Zum Abschluß des Vertrags wird in Kopie beigelegt : 1.Impfausweis in Kopie (+jede Auffrischung ist per Impfausweis nachzuweisen),2.Aktuelle parasitäre Profilaxe gegen Endo & Ektoparasiten l.t Vertrag §5 abs.4 ( bei Tagesbetreuung alle 3.Monate aktuell nachzuweisen ),3.Versicherungsnachweis in Kopie

(8)Die geltende Kündigungsfrist beträgt vier Wochen vor Monatsende und bedarf der Schriftform ( Name-Hundehalter, Adresse-PLZ-Telefon-Email + Name des Hundes + Chipnummer des Hundes + eine formlose Kündigung )

(9)Alle Angebote sind freibleibend.Irrtümer, Fehler, sowie Änderungen sind vorbehalten.

(10)Salvatorische Klausel : Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen, beeinträchtigen nicht die Gültigkeit der übrigen Vertragsbestandteile.

(11)Gerichtsstand ist Berlin.

(12)Schriftformfordernis: Nebenabreden sind nicht getroffen.Solche sind im Vertrag zu Dokumentieren/Aufzuführen.Alle Änderungen sind schriftlich niederzulegen, dieses gilt auch für die Schriftformfordernis selbst.

 

Sondervereinbarungen :

Keine Getroffen

 

X.............................................................................................

Datum, Unterschrift Hundeschule Dogs & Dog-Stylez Hundezubehör

 

X.............................................................................................

Datum,Unterschrift Hundehalter / AGB's zur Kenntnis genommen

Aktueller Stand 2018

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

TRAINING / KURSE

Traingsvertrag für den/die Hund/e : ___NAME/N HUND/E___

 

 

§1 Vertragsabschluß

(1)Unser Ausbildungsangebot umfasst Einzel sowie Gruppentraining, spezifische Kursangebote, Spielgruppen, Beratungsgespräche sowie weitere im Angebot stehende Serviceleistungen für Mensch & Hund.

Diese werden in Theorie & Praxis an den Hundehalter vermittelt, ggf durch unsere Unterweisung durchgeführt. Ihnen als Hundehalter werden Kenntnisse in der hündischen Kommunikation vermittelt diese unter anderen sein können : Sozialverhalten, Prägung, Haltung, Ernährung, Pflege, Rudelverhalten, Agressions/Angstverhalten, Erziehung und weiteres.

(2)Die Aufnahme eines Hundes  mit seinem Halter im Training / Spielgruppen ect erfolgt ausschließlich nach Abstimmung mit "Hundeschule-Dogs & DogStylez Zubehör" ebenfalls ob die Ausbildungsvoraussetzungen gegeben sind. Bei Unverträglichkeit einzelner Hunde  untereinander ist "Hundeschule-Dogs & DogStylez Zubehör"  berechtigt, den Hund mit seinen Halter eine neue Gruppe zuzuweisen.

(3)Der zeitliche Rahmen einer Trainingsstunde beträgt 60min es sei denn es ist etwas anderes angegeben.Verspätungen des Kunden gehen zu dessen Lasten, dieses berechtigt nicht zu Senkung der Kursgebühr.Zur Trainingsstunde gehören auch anschließende Beratungsgespräche, Dokumenten Einsicht, Bezahlung der Kursgebühr ect. Die Trainingsstunde erfolgt über einen Vorort Termin beim Kunden, oder an einen fest vereinbarten Treffpunkt.

 

§2 Zahlungsbedingungen & Fälligkeit

(1)Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Leistungserbringung gültigen Preise, einzusehen auf unserer Internetseite : www.hundeschule-dogs-stylez.de Preisänderungen behalten wir uns vor, diese werden mindestens 4 Wochen vor in Krafttreten auf www.hundeschule-dogs-stylez.de bekannt gegeben.

(2)Die Trainings / Kursgebühr wird sofort bei Buchung zur Zahlung fällig.Die Zahlung ist per Vorkasse zu entrichten und erfolgt wahlweise über PayPal-Zahlung oder per Überweisung auf das von uns ihnen mitgeteilte Konto. "Hundeschule-Dogs & DogStylez Zubehör" behält sich das Recht vor im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen.Eine Bezahlung durch Senden von Bargeld oder Schecks / sowie Kartenzahlung ist nicht möglich.

 

§3 Rückerstattungen

(1)Sollte der Kunde am einer Trainingsstunde verhinert sein, so erhält er eine Rückerstattung des Stundensatzes, wenn er die Trainingsstunde / Kurs oder eine andere Servicleistung mindestens wie folgt schriftlich per Email / Brief oder fernmündlich absagt und eine Rückerstattung wünscht ( Verrechnungen anderer Serviceleistungen sind ebenfalls möglich ) :

  1. 7 Tage vorher Beginn  werden 100% der Krusgebühr rückerstattet
  2. mehr als 48 Stunden vor Beginn werden 50% rückerstattet
  3. weniger als 48 Stunden vor Beginn werden 0% rückerstattet  

 

(2)Wir behalten uns das Recht vor eine Trainingsstunde / Kurs aus für uns wichtigen Gründen abzusagen oder zu verschieben, dieser Termin wird unserer seits nachgeholt

 

§4 Teilnahmebedingungen

(1)Der Hundehalter versichert das sein Hund :

  1. ausreichend geimpft ist ( siehe auch auf unserer Website unter Infos )
  2. frei von ansteckenden / übertragbaren Krankheiten ist
  3. chronische Erkrankungen sind vor Trainingsbeginn den Trainer mitzuteilen
  4. behördlich angemeldet ist
  5. ausreichend Haftpflicht versichert ist
  6. eine Chip Regrestrierung besitzt

Eine Kontrolle der Unterlagen ist nicht bei jeder Trainingseinheit oder Serviceangebot zwingend erfoderlich, da der Kunde / Hundehalter das vorhandenseins der geforderten Unterlagen mit seiner Unterschrift bestätigt.Auf Verlangen hat der Kunde / Hundehalter den Impfpass + Anmeldung + Hundehaftpflichtversicherung vorzulegen.

 

(2)Der Kunde / Hundehalter verpflichetet sich vor Aufnahme des ersten Termins den Trainer über Verhaltensauffälligkeiten wie zB  bei sonderlich hoher Aggressivität, Ängstlichkeit ect in Kenntnis zu setzen.

(3)die Läufigkeit einer Hündin ist dem Trainer ebenfalls vor Beginn der Unterrichtsstunde mitzuteilen.

 

§5 Ausschluss von Angeboten & Training

(1)Der Trainer ist berechtigt vom Training auszuschließen bei :

  1. ansteckenden Krankheiten
  2. läufigen Hündinnen
  3. bei übermäßiger Unverträglichkeit ( ggf eine neue Gruppe zuzuweisen )
  4. fehlenden Dukomenten (Impfausweis, HundehaftpflichtV, behördliche Anmeldung ect )

(2)Wir weisen ausdrücklich darauf hin das Trainer der "Hundeschule-Dogs & DogStylez Zubehör" das Recht haben Halter und ihre Hunde vom Training auszuschließen und des Platzes zu verweisen wenn diese :

  1. den Unterricht erheblich stören & nach Aufforderung nicht unterlassen
  2. alkoholisiert sind
  3. unangemessenes Verhalten darlegen gegenüber der Trainer / Kunden zB beleidigend  oder nazistische oder rassitische Äusserungen lassen

In diesem Fall hat der Kunde, kein Recht auf eine Rückerstattung der Kurs / Trainingsgebühr !!!

 

(3)"Hundeschule-Dogs & DogStylez Zubehör" übernimmt keine Haftung/Garantie, für das vom Kunden erwünschte erreichen der bestimmten Ausbildungsziele.

Die Ausbildung wird sich an die Bedürfnisse des Kunden sowie auch an die  Fähigkeiten/Möglichkeiten des Hundes der Rasse / des Alters / des Geschlechts & auch körperliche Fähigkeiten orientieren.

Auch die konsequente Mitarbeit des Hundehalters ist dabei ausschlaggebend, im Training unter Anleitung sowie auch im alleinigen Training ausserhalb der Trainingsstunden, nur so ist das Trainingsziel zu erreichen.

 

§6 Vertragsschluss

(1)Die angegebenen Serviceleistungen unserer seits stellen kein bindendes Angebot dar.Erst die Buchung unserer Serviceleistungen durch den Kunden / Sie ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB .Im Falle der Annahme unserer Serviceleistung versenden wir an Sie eine Buchungsbestätigung an den Kunden, womit es zu einen Dienstleistungsvertrag beiderseits kommt.

 

§7 Wiederrufsrecht

(1)Der Kunde hat ein Wiederrufsrecht, Vorraussetzung und Rechtsfolgen des Wiederrufsrechts wird auf die Wiederrufsbelehrung verwiesen.

 

§8 Haftungsbeschränkung

(1) "Hundeschule-Dogs & DogStylez Zubehör" haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.Ferner haften wir für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst möglich macht, deren Verletzung die Erreichung des Vetragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde Vertrauen.

Im letztgenannten Fall haften wir jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.Wir haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden sätzen genannten Pflichten.Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftungssumme ist auf die erhobene Teilnahmegebühr beschränkt. Die "Hundeschule-Dogs & DogStylez Zubehör" übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch Dritte und deren Tieren verursacht wurden.Die"Hundeschule-Dogs & DogStylez Zubehör" ist nicht verpflichtet, sich auf die Geltendmachung ihrer Ansprüche gegenüber der Versicherung verweisen zu lassen.

(2) der Kunde übernimmt die alleinige Haftung für seinen Hund, auch wenn er auf Veranlassung des Trainers handelt und sich auf dem Schulungsgelände befindet in diesen der Unterricht statt findet ( dieses kann die Hundeschule sowie auch die freie Natur sein )Soweit der Kunde durch den Trainer aufgefordert wird, seinen Hund von der Leine zu lösen,übernimmt der Kunde / Hundehalter allein die Verantwortung hierfür.

 

Dies gilt auch für zu verfügung gestellte Trainingshilfsmittel wie zB Schleppleinen ect, die Nutzung geschiet nur auf Anraten das Trainers und freiwillig von Halter. Gefahren die daraus entstehen können gehen zu lasten des Halters in Eigenverantwortung.

 

Der Kunde / Hundehalter informiert sich alleinig über die örtlichen Gegeben & Beschaffenheiten.

Der Kunde / Hundehalter informiert sich alleinig über den Ausübungsort umgrenzende Straßen, welche auch stark befahren sein können.

Aktueller Stand 2018

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeteiligung (OS) bereit : http://ec.europa.eu/consumers/odr

Unsere E-mail-Adresse finden sie oben im Impressum.

 

Haftungsausschluss ( Disclaimer ) :

 

Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienstanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

 

Verpflichtungen zur Entfernung oder Speerung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich.Bei bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 

Haftung für Links :

 

Unser Angebot enthält Links zu externen Websiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben.Deswegen können wir für diese fremden Inhalte auch kein Gewähr übernehmen.Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stehts der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft.Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar.Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

Urheberrecht :

 

Die durch den Seitenbetreiber erstellten Inhalte & Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht.Die Vervielfältigung,Bearbeitung,Verbreitung & jede Art der Verwertung ausserhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw Erstellers.Downloads & Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet.Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet.Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis.Bei bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Datenschutzerklärung

Name & Kontakt des verantwortlichen gemäß Artikel 4 abs. 7 DSGV

 

Sabrina Eitel

Hundeschule-Dogs & Dog Stylez Hundezubehör

Allee der Kosmonauten 87

12681 Berlin

 

Mobil : 0152 / 230 281 98

E-mail : info@hundeschule-dogs-stylez.de

 

Der Sicherheit & Schutz ihrer Personbezogenen Daten

 

Wir sehen es als unsere Pflicht, die Vertraulichkeit der von Ihnen bereitgestelten Daten & Informationen zu wahren & vor unbefugten Zugriff zu Schützen.

Weswegen wir Ihre Daten mit höchster Sorgfalt behandeln.

 

Als privatrechtliches Unternehmen unterliegen wir den Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung ( DSGVO ) & den Reglungen des Bundesdatenschutzgesetzes ( BDSG ). Unsere Organisatorischen Maßnahmen stellen sicher, das die Vorschriften über den Datenschutz von uns sowie auch von externen Dienstleistern/Erfüllungshilfen beachtet werden.

 

Begriffsbestimmungen

Der Gesetzgeber fordert, dass personenbezogene Daten auf rechtmäßige Weise, nach Treu und Glauben und in einer für die betroffene Person nachvollziehbaren Weise verarbeitet werden („Rechtmäßigkeit, Verarbeitung nach Treu und Glauben, Transparenz“). Um dies zu gewährleisten, informieren wir Sie über die einzelnen gesetzlichen Begriffsbestimmungen, die auch in dieser Datenschutzerklärung verwendet werden:

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Verarbeitung

Verarbeitung“ ist jeder, mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren, ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung“ ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

Profiling

Profiling“ ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Pseudonymisierung

Pseudonymisierung“ ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden können.

Dateisystem

Dateisystem“ ist jede strukturierte Sammlung personenbezogener Daten, die nach bestimmten Kriterien zugänglich sind, unabhängig davon, ob diese Sammlung zentral, dezentral oder nach funktionalen oder geografischen Gesichtspunkten geordnet geführt wird.

Verantwortlicher

Verantwortlicher“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Empfänger

Empfänger“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.

Dritter

Dritter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Einwilligung

Eine „Einwilligung“ der betroffenen Person ist jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

Rechtmäßigkeit der Verarbeitung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur rechtmäßig, wenn für die Verarbeitung eine Rechtsgrundlage besteht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung können gemäß Artikel 6 Abs. 1

lit. a – f DSGVO insbesondere sein:

  1. Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben;

  2. die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;

  3. die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt;

  4. die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen;

  5. die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

  6. die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder die Verarbeitung wird eingeschränkt, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art.6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO):

  • IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

  • jeweils übertragene Datenmenge

  • Website, von der die Anforderung kommt

  • Browser

  • Betriebssystem und dessen Oberfläche

  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Einsatz von Cookies

(1) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei der Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(2) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies (dazu a.)

  • Persistente Cookies (dazu b.).

  • Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

  • Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

  • Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und
    B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Sog. „Third Party Cookies“ sind Cookies, die durch einen Dritten gesetzt wurden, folglich nicht durch die eigentliche Website auf der man sich gerade befindet. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie durch die Deaktivierung von Cookies eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

(2) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

(3) Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des Angebotes.

(4) Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

Kinder

Unser Angebot richtet sich grundsätzlich an Erwachsene. Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

Rechte der betroffenen Person

(1) Widerruf der Einwilligung

Sofern die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf einer erteilten Einwilligung beruht, haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Für die Ausübung des Widerrufsrechts können Sie sich jederzeit an uns wenden.

(2) Recht auf Bestätigung

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Die Bestätigung können Sie jederzeit unter den oben genannten Kontaktdaten verlangen.

(3) Auskunftsrecht

Sofern personenbezogene Daten verarbeitet werden, können Sie jederzeit Auskunft über diese personenbezogenen Daten und über folgenden Informationen verlangen:

  1. die Verarbeitungszwecke;

  2. den Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;

  3. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;

  4. falls möglich, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;

  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

  7. wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;

  8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden. Wir stellen eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die Sie Person beantragen, können wir ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Stellen Sie den Antrag elektronisch, so sind die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung zu stellen, sofern er nichts anderes angibt. Das Recht auf Erhalt einer Kopie gemäß Absatz 3 darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

(4) Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

(5) Recht auf Löschung („Recht auf vergessen werden“)

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  1. Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

  2. Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

  3. Die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Artikel 21 Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

  4. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

  5. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

  6. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DSGVO erhoben.

Hat der Verantwortliche die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gemäß Absatz 1 zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass eine betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.

Das Recht auf Löschung („Recht auf vergessen werden“) besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben h und i sowie Artikel 9 Absatz 3 DSGVO;

  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO, soweit das in Absatz 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

(6) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  1. die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,

  2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;

  3. der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder

  4. die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21Absatz 1 DSGVO eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Wurde die Verarbeitung gemäß den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, so werden diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet.

Um das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung geltend zu machen, kann sich die betroffene Person jederzeit an uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten wenden.

(7) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern:

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und

  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen zu einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Die Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit lässt das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessen werden“) unberührt. Dieses Recht gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

(8) Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft könne Sie ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Das Widerspruchsrecht können Sie jederzeit ausüben, indem Sie sich an den jeweiligen Verantwortlichen wenden.

(9) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung:

  1. für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

  2. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder

  3. mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

Der Verantwortliche trifft angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Dieses Recht kann die betroffene Person jederzeit ausüben, indem sie sich an den jeweiligen Verantwortlichen wendet.

(10) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.

(11) Recht auf wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf

Sie haben unbeschadet eines verfügbaren verwaltungsrechtlichen oder außergerichtlichen Rechtsbehelfs einschließlich des Rechts auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Artikel 77 DSGVO das Recht auf einen wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf, wenn sie der Ansicht ist, dass die ihr aufgrund dieser Verordnung zustehenden Rechte infolge einer nicht im Einklang mit dieser Verordnung stehenden Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden.

Einsatz von Google Analytics

(1) Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

(2) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(3) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

(4) Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

(5) Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

(6) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen:

http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

  1. Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

    Einsatz von Social-Media-Plugins

(1) Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: [Facebook, Google+, Twitter, Xing, T3N, LinkedIn, Flattr]. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebook und Xing wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

(2) Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

(3) Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bietet wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

(4) Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

(5) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

(6) Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

  1. Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

  2. Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA; https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de. Google hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Youtube

Unsere Seite verwendet für die Einbindung von Videos den Anbieter YouTube LLC , 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Normalerweise wird bereits bei Aufruf einer Seite mit eingebetteten Videos Ihre IP-Adresse an YouTube gesendet und Cookies auf Ihrem Rechner installiert. Wir haben unsere YouTube-Videos jedoch mit dem erweiterten Datenschutzmodus eingebunden (in diesem Fall nimmt YouTube immer noch Kontakt zu dem Dienst Double Klick von Google auf, doch werden dabei laut der Datenschutzerklärung von Google personenbezogene Daten nicht ausgewertet). Dadurch werden von YouTube keine Informationen über die Besucher mehr gespeichert, es sei denn, sie sehen sich das Video an. Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt und YouTube erfährt, dass Sie das Video angesehen haben. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet (dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggen).

Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch YouTube haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von YouTube unter : www.google.de/intl/de/policies/privacy/ entnehmen. Zudem verweisen wir für den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies auf unsere allgemeine Darstellung in dieser Datenschutzerklärung.

Gruppen Infos : 

Welpengruppe

Beginn am : 05.10.19

Teilnehmer : 2/6

 

Junghundgruppe 

Beginn am : 05.10.19

Teilnehmer : 1/6

 

Begleithundgruppe 

Beginn am : 05.10.19

Teilnehmer : 3/6

 

Spielgruppe "die Großen"

Beginn am : ab 5 Teilnehmer

Teilnehmer : 1/6

 

Spielgruppe "die Kleinen"

Beginn am : ab 5 Teilnehmer

Teilnehmer : 0/6

Kursangebote : 

Infokurs :

"Silvesterangst beim Hund"

Datum : 14.12.19

2 Nachmittagstermin

Teilnehmer : 2/6

++++++++++++++++++++++++++

Intensivkurs :

"Silvetserangst beim Hund"

Datum : 07.+14.+21.+28.12.19

4 Nachmittagstermine

Teilnehmer : 1/6

Betreuung aktuell :

Freie Plätze

Ausführservice aktuell

In Planung

Vorträge :

Der Welpenkauf

Beginn am :

 

Die Ernährung

Beginn am :

 

Kastration Ja / Nein

Beginn am : 

 

Der Zyklus-die läufig/Trächtigkeit einer Hündin

Beginn am :

Kontakt

Hundeschule-Dogs&Dog-Stylez Hundezubehör
Allee der Kosmonauten 87
12681 Berlin
Telefon: Mo-Fr 9-12 Uhr + Sam 15-18 Uhr Mo-Fr 9-12 Uhr + Sam 15-18 Uhr
Mobiltelefon: 015223028198
Fax:
E-Mail-Adresse:

HUTA-Schließzeit 2019

10.08.19-25.08.19   

+

04.11.19-08.11.19

Shop-Schließzeit 2019

10.08.19-25.08.19   

+

04.11.19-08.11.19

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundeschule-Dogs&Dogs-Stylez-Hundezubehör